Verein für Ereignisse

Der Fotomarathon in Berlin wird vom gemeinnützigen Verein für Ereignisse e.V. organisiert. Gegründet von ehrenamtlichen Mitgliedern, die sich einem breiten Aufgabenspektrum verschrieben haben, hat das internationale Team des Vereins im Laufe der Jahre vielfältige und multi-kulturell geprägte Veranstaltungen entwickelt.

Neben dem Fotomarathon, der einen großen Teil der Vereinsarbeit beansprucht, planen wir auch die Durchführung anderer künstlerischer Projekte und Kulturveranstaltungen in Berlin. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt auf der Fotografie und der Lebenslust enthusiastischer Berlin-Fotografen. In diesem Zusammenhang engagieren wir uns beim Europäischen Monat der Fotografie, bei dem wir bereits 2006, 2010, 2012 und auch 2014 in Form einer Ausstellung beteiligt waren.

Der Verein für Ereignisse e.V. ist vom Finanzamt für Körperschaften I in Berlin als gemeinnützig anerkannt worden (St.Nr: 27/680/56086) und beim Amtsgericht Charlottenburg unter der Nummer VR 29458 B registriert.

Wir freuen uns stets über neue Mitglieder, die ihre Begeisterung für Fotografie mit uns teilen wollen. Wenn Du an einer Mitgliedschaft oder Mitarbeit an unseren Projekten interessiert bist, melde Dich über kontakt@fotomarathon.de. Herzlich willkommen.

Die Satzung kann man auch online finden.

Rechtliches

Fotomarathon zusammen mit unserem „Fotomännchen“ war bis 2011 eine geschützte Wort-Bildmarke, eingetragen im Markenregister des Deutschen Patent- und Markenamtes unter der Nummer 300 72 154.4/41. Die Wort-Bildmarke wurde von Silvie Hartmann und Thomas Kolb kreiert.

Wer eine ähnliche Veranstaltung plant, kann sich gern mit uns in Verbindung setzen, wir sind sehr an einer Vernetzung der Veranstaltungen untereinander interessiert.

Zudem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass alle unsere Texte, Bilder und Layouts urheberrechtlich geschützt sind. Sie dürfen nicht ohne unsere Erlaubnis in anderen Zusammenhängen genutzt, weiterverbreitet oder geändert werden.