2016_EMOP_Logo

Die Ausstellung umfasst Fotografien, die während des Mini-Fotomarathons Berlin am 26.3.2016 entstanden sind. Diese stehen thematisch der Ausstellung   „Nervöse Systeme: Quantifiziertes Leben und die soziale Frage“, einer Ausstellung des Haus der Kulturen der Welt in Zusammenarbeit mit dem Tactical Technology Collective, co-kuratiert von Stephanie Hankey, Marek Tuszynski und Anselm Franke. Die Teilnehmer*innen des Mini-fotomarathons haben innerhalb von vier Stunden sechs auf die Inhalte und die Narrative der Ausstellung bezogene Themen fotografisch umgesetzt.

 

Nervöse Systeme ist eine Ausstellung über die Veränderungen unseres Verständnisses und unserer Erfahrungen des „Selbst“ und des „Sozialen“. Sie nimmt in den Blick, wie wir zunehmend Teil umfassender technologischer Netzwerke und Infrastrukturen werden und wie abstrakte Gesetze des Marktes und des Finanzkapitalismus sich dabei in subjektive Erfahrung und verkörpertes Handeln übersetzen. Mehr über Nervöse Systeme kann man hier lesen.

Um den Besuchern des Europäischen Monat der Fotografie die Gelegenheit zu geben, den Entstehungsprozess der ausgestellten Fotografien nachzuvollziehen, wird am 8.10. einen weiteren Mini-Fotomarathon organisiert. Die Anmeldung läuft.

Anmeldung Mini-Fotomarathon am 8.10

 

 

Wie und wann sind die Fotos entstanden?Nervous Systems Exhibition Poster

Der Mini-Fotomarathonam 26.03.2016 war offizielles Partner-Event der Ausstellung „Nervöse Systeme: Quantifiziertes Leben und die soziale Frage“. Alle Teilnehmer des Mini-Fotomarathons dürfen die Ausstellung am 26.März 2016 kostenlos besuchen.

Die Teilnehmer/-innen wurden herausgefordert sechs auf die Inhalte und die Narrative der Ausstellung bezogene Themen fotografisch umzusetzen. Die Themen, die erst am 26.3. bekannt gegeben wurden, müssten in vier Stunden und in festgelegter Reihenfolge ohne Bildbearbeitung umgesetzt werden. Die Teilnehmer/-innen hatten am 26.3. die Möglichkeit, die Ausstellung als Inspiration für ihre fotografische Suche zu besuchen.

26,03,2016 Mini-Fotomarathon at HKW (c) Erik Schröder

(c) Erik Schröder

Es war ein sehr schöner Tag, die viele kreative Fotos ermöglich hat. Wir haben mehr über den Mini-Fotomarathon geschrieben und einige Fotos gepostet, bitte unsere Bericht HIER lesen.

Wer war die Jury?

Zwei Kuratoren der Ausstellung „„Nervöse Systeme: Quantifiziertes Leben und die soziale Frage“, Stephanie Hankey und Marek Tuszinsky wählten nach dem Event einige Fotografien aus, die dann während des Europäischen Monats der Fotografie im Oktober ausgestellt werden.

Wichtige Infos:

Termine: Die Ausstellung läuft von 8. bis 31.10 2016

Vernissage: 8. Oktober 19.00 Uhr

Adresse: Fotopioniere – Karl Marx Allee 93, 10243 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 11.00 bis 20.00 Uhr
Samstag 11.00 bis 18.00 Uhr